Buchvorstellung

 

CoverYOGA UND DAS INNERE KIND
Wie wir emotionell erwachsen werden
Uwe Heymann
Das Buch beschreibt einen Weg, um emotionell erwachsen zu werden.
Auf Grund unserer Prägungen in der Kindheit verhalten wir uns in unserem Leben auch als Erwachsene oft wie Kinder oder Jugendliche.

 

Leseprobe hier...                

Das Buch ist im Zentrum erhältlich oder hier zu bestellen...

box wide bottom

 

Willkommen im Yoga Vedanta Zentrum

Mitten in Traunstein, in der Hofgasse 2, rund 20 Meter vom Stadtplatz entfernt, haben Sie die Möglichkeit abseits des Alltagstrubels einen Schritt näher zu sich selbst zu kommen.

Die Kurse im Yoga Vedanta Zentrum bauen auf dem integralen Ansatz von Swami Sivananda und dessen Schüler Swami Vishnu Devananda auf. Dabei werden alle Ebenen, die uns als Mensch ausmachen mit einbezogen.

In unserer Kultur sind wir geprägt vom intellektuellen Wissen in Verbindung mit zielorientiertem Handeln. Wir haben dadurch auf der einen Seite einen sehr hohen Lebensstandard entwickelt, auf der anderen Seite sind wir inzwischen Abhängige eines Systems, das uns immer mehr fremdbestimmt. Das Credo unserer Zeit ist Wachstum um jeden Preis!

Somit dient die Wirtschaft nicht länger dem Menschen, sondern der Mensch dient der Wirtschaft, und damit einer Struktur, die vollkommen andere Ziele verfolgt als der einzelne Mensch.

Die Folgen daraus sind vielfältig: Neben den globalen Auswirkungen, die wir täglich in den Zeitungen lesen können, leiden wir auf der persönlichen Ebene unter einem ständig steigenden Leistungsdruck.

Das Ergebnis ist schließlich Burnout.

Als Swami Vishnu Devananda 1957 auf Weisung seines Lehrers aufbrach, um Yoga in der westlichen Welt zu verbreiten, sah er sich schon den Anfängen dieser Entwicklung gegenüber und hat deswegen einen Weg entwickelt, wie Yoga für unsere Bedürfnisse möglichst hilfreich praktiziert werden kann.

Im Laufe der Jahrzehnte, und vor allem in den letzten 15 Jahren, haben sich allerlei verschiedene Yogaschulen und Stile entwickelt, aber wenn man genau hinschaut, dann geht es immer wieder um die gleichen grundlegenden Themen, die Swami Vishnu Devananda in folgende fünf Punkte zusammengefasst hat:

  1. Richtige Körperübungen
  2. Richtige Atmung
  3. Richtige Entspannung
  4. Richtige Ernährung
  5. Positives Denken und Meditation

Darin ist alles enthalten und unabhängig, welche Religion, Kultur, Rasse, Hautfarbe, Gesellschaftsschicht oder welche äußerlichen Merkmale uns sonst noch unterscheiden mögen, diese Praktiken sind für alle gleichermaßen hilfreich.

Das war vor ein paar tausend Jahren schon so, als sich Yoga entwickelte, und das wird die nächsten paar tausend Jahre auch noch so sein, solange es Menschen gibt. Denn Yoga ist im Grunde kein fremdes Wissen, das ich mir aneignen muss um irgendetwas zu erreichen, sondern es ist der Prozess, mich immer besser selbst kennenzulernen und zu verstehen was ich tue und wer ich bin.

Denn erst, wenn ich diese Fragen kläre, habe ich eine Chance auf ein glückliches Leben. Und das ist auch eine Eigenschaft, die uns Menschen alle miteinander verbindet: Der Wunsch ein glückliches Leben zu führen.

Yoga zeigt den Weg!

>>> Zur Startseite

Yoga in Kroatien

Stundenplan

Yoga-Standard

Montag, 20.00 Uhr

 

Yoga-Sanft

Dienstag, 20.00 Uhr

 

Dauer jeweils 90 Minuten


10 Minuten vorher ankommen
erleichtert das Einlassen!

In den Ferien finden keine Stunden statt.

box-bottom

facebook